Schwerpunkte

Logopädie für Erwachsene, Kinder & Jugendliche


Die Logopädie beschäftigt sich mit Prävention, Beratung, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation auf den Gebieten der Sprache, des Sprechens, der Stimme, des Schluckens, der Kommunikation und des Hörens.

 

Sprechen ist unsere Brücke in die Welt.

Wer seine Sprachfähigkeit voll entwickelt oder zurückerlangt, kann leichter kommunizieren. Logopädie unterstützt Sie auf diesem Weg.


Erwachsene


Funktionelle Stimmstörungen

(Funktionelle Dysphonie, Hyperfunktionelle Dysphonie, Hypofunktionelle Dysphonie, Psychogene Dysphonie, Aphonie)

 

als Folge von z. B. Überbelastung der Stimme, falscher Belastung der Stimmlippen, einer falschen Stimmtechnik / Atemtechnik oder auf Grund von psychischen Belastungssituationen  

 

Organische Stimmstörungen

(Veränderungen der Schleimhaut wie Stimmlippenknötchen, Sängerknötchen, Reinke-Ödeme, Granulome, Kontaktgranulom, Postoperatives Stimmlippengranulom, Intubationsgranulom, Stimmlippenlähmungen / Recurrensparesen)

 

als Folge von z. B. Überbelastung der Stimme, Tumoroperationen, Schilddrüsenoperationen,  Kehlkopfentzündungen / Laryngitis, entzündlichen Erkrankungen, Operationen, Intubation

 

Erworbene Sprachstörungen

(Aphasie, kognitive Dysphasie)

 

 z. B. nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Tumoroperationen, bei neurologischen Erkrankungen wie Parkinson, Mulitple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose, Demenz etc.

 


Erworbene Sprechstörungen

(Dysarthrie, Dysarthrophonie, Sprechapraxie)

 

 z. B. nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Tumoroperationen, bei neurologischen Erkrankungen wie Parkinson, Mulitple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose, Demenz etc.

 

Gesichtslähmungen (Fazialisparese)

(Periphere Gesichtslähmung / periphere Fazialisparese, zentrale Gesichtslähmung / zentrale faziale Parese)

 

z. B. idiopathisch / ohne direkte Ursache, durch Infektionen mit Herpes-Viren, Borreliose, Syndrome, Entzündungsprozesse wie Mittelohrentzündungen, Traumen, Tumoren, Hirnblutungen, Schlaganfall, Gehirnentzündung / Enzephalitis

 

Myofunktionelle Störungen

(MFS, Störungen des orofacialen Muskelgleichgewichts, Mundatmung, fehlerhafte / interdentale / addentale Zungenruhelage, fehlerhaftes / viszerales Schluckmuster, Artikulationsstörungen wie z. B. Sigmatismus interdentalis / addentalis / lateralis, im Rahmen von Zahnfehlstellungen / kieferorthopädischer Behandlung)

 

Störungen des Redeflusses

(Stottern / Balbuties, Poltern / Battarismus)

 

Störungen der Nasalität

(Hypernasalität, Hyponasalität, Rhinophonie/lalie, Rhinophonia aperta / offenes Näseln, Rhinophonia clausa / geschlossenes Näseln, Rhinophonia mixtra / gemischtes Näseln)

z. B. durch Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Spalten, Gaumensegelparesen, Gaumensegelprothesen, Schonhaltung nach einer Adenotomie / Tonsillektomie,
Verschluss oder Verengung im Nasenrachenraum / Nasenhaupthöhle

Hörstörungen

z. B. logopädische Behandlung bei Cochlear-Implantanten (CI) 

Kinder & Jugendliche


Myofunktionelle Störungen

(MFS, Störungen des orofacialen Muskelgleichgewichts, Mundatmung, fehlerhafte / interdentale / addentale Zungenruhelage, fehlerhaftes / viszerales Schluckmuster, Artikulationsstörungen wie z. B. Sigmatismus, interdentalis / addentalis / lateralis, im Rahmen von Zahnfehlstellungen / kieferorthopädischer Behandlung)

 

Sprachentwicklungsstörungen / Sprachentwicklungsverzögerungen

(SES / SEV)

Störungen der Artikulation

(Phonetische Störungen / Phonologische Störungen)

 

Störungen der Grammatik

(Dysgrammatismus)

 

Wortfindungsstörungen

(Wortabrufstörungen)

 

Sprachverständnisstörungen

(Rezeptive Sprachstörungen)

 

Verbale Entwicklungsdyspraxie

(VED)

 

Kindliche Aphasie

Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen

Lese-Rechtschreib-Schwäche / -Störungen

Kindliche Stimmstörungen

(Juvenile Dysphonie, z.  B. Stimmlippenknötchen / Schreiknötchen, Heiserkeit)

 

Störungen des Redeflusses

(Stottern / Balbuties, Poltern / Battarismus)

 

Störungen der Nasalität

(Hypernasalität, Hyponasalität, Rhinophonie/lalie, Rhinophonia aperta / offenes Näseln, Rhinophonia clausa / geschlossenes Näseln, Rhinophonia mixtra / gemischtes Näseln)

z. B. durch Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Spalten, Gaumensegelparesen, Gaumensegelprothesen, Schonhaltung nach einer Adenotomie / Tonsillektomie,
Verschluss oder Verengung im Nasenrachenraum / Nasenhaupthöhle

Hörstörungen

z. B. logopädische Behandlung bei Cochlear-Implantanten (CI)